Zoll Sporttest: Sportabzeichen

Ein Sporttest beim Auswahlverfahren des Zolls ist seit 2014 kein Bestandteil mehr für die Bewerberinnen und Bewerber des mittleren und gehobenen Diensts. Für Bewerber des mittleren Diensts ist jedoch das Deutsche Sportabzeichen, mindestens in Bronze, Voraussetzung für eine Einstellung beim Zoll. Das Sportabzeichen muss spätestens bis zum 15. Mai eines Einstellungsjahrs vorliegen und darf nicht älter als 12 Monate sein.

Das Deutsche Sportabzeichen

Das Deutsche Sportabzeichen ist eine Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) und kann in Schulen, Vereinen, Sportorganisationen und weiteren Organisationen (z. B. Bundeswehr, Polizei, Feuerwehr) abgelegt werden. Eine Mitgliedschaft in einem Verein ist jedoch nicht zwingend Voraussetzung für den Erwerb des Deutschen Sportabzeichens.

Als Leistungsabzeichen kann das Deutsche Sportabzeichen in drei Leistungsstufen Bronze, Silber und Gold erworben werden. Dazu werden die motorischen Grundfähigkeiten in den Disziplingruppen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination geprüft.

Leistungsanforderungen

Die Leistungsanforderungen in den zur Auswahl stehenden Disziplinen des Deutschen Sportabzeichens richten sich nach Alter und Geschlecht und sind in den Leistungskatalogen des DOSB festgelegt. In jeder Disziplingruppe muss eine Übung, mindestens in der Leistungsstufe Bronze, erfolgreich abgeschlossen werden. Zudem ist der Nachweis der Schwimmfähigkeit verpflichtend für das Deutsche Sportabzeichen.

Disziplinen

  • 3.000 m Lauf
  • 10 km Lauf
  • 7,5 km Walking
  • 20 km Radfahren
  • Schwimmen
  • Medizinball
  • Kugelstoßen
  • Steinstoßen
  • Standweitsprung
  • Gerätturnen
  • 30 m, 50 m und 100 m Lauf
  • 25 m Schwimmen
  • 200 m Radfahren
  • Gerätturnen
  • Hochsprung
  • Weitsprung
  • Schleuderball
  • Seilspringen
  • Gerätturnen

Für den Erwerb des Deutschen Sportabzeichens empfiehlt sich eine gezielte körperliche Vorbereitung. Weitere Infos zum Deutschen Sportabzeichen findest du hier www.deutsches-sportabzeichen.de

Gültigkeit und Auszeichnung

Mit erfolgreichem Abschließen der geforderten Leistungen in den einzelnen Übungen, erfolgt die Verleihung des Deutschen Sportabzeichens durch eine Ausstellung einer Urkunde. Pro Kalenderjahr kann es einmal erworben und beurkundet werden.   

Trainieren für das Deutsche Sportabzeichen

Wie schon weiter oben erwähnt, ist eine gezielte körperliche Vorbereitung für das Deutsche Sportabzeichen zu empfehlen. Neben einer allgemeinen körperlichen Fitness, sind auch die koordinatorischen Fähigkeiten wichtig. Lege von daher schon im Vorfeld fest welche Übungen du in den Prüfungen absolvieren möchtest und beginne dann mit dem Vorbereitungstraining.   

Menschen mit Behinderung

Von schwerbehinderten oder gleichgestellten Bewerbern beim Zoll wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Hier gelten besondere Bedingungen. Weitergehende Anforderungen sind nicht erforderlich. Auf die Vorlage des Deutschen Sportabzeichens wird verzichtet.

Fotolia/Datei: #38844350 | Urheber: jarma

 
Scroll Up